03

MAI

Bilderrätsel im Mai: Was ist hier zu sehen und warum ist das da?

Wer es weiß bekommt ein Präsent von der RuhrSau. Vorschläge in die Kommentare.

03

FEB

Der Kapellenbaushop ist eröffnet

Die Kapelle in Rüthen

Die neue Kapelle im Diözesanzentrum Rüthen steht nun knapp 100 Tage vor der Einsegnung und ist damit beinahe fertig. Es fehlt allerdings noch Inneneinrichtung und Pfadfindertaugliche Ausstattung, daher hat der Diözesanverband einen eigenen Kapellenshop einreichtet.

Hier kann man vom Gesangsbuch bis zum Lautsprecherkabel alles mögliche „kaufen“ (sogar via PayPayl) und somit der Kapelle spenden. Bei einigen Einrichtungsgegenständen, zum Beispiel den Stühlen oder Hockern, ist es sogar möglich „seinen“ Stuhl nach dem Kauf zu signieren und seine ganz eigenen Spuren im Kapellenbau zu hinterlassen.

31

JAN

4K-Drone über dem Rover Winter Lager in Rüthen 2017

13

DEZ

Einstieg Schritt II Termin +++UPDATE+++

+++ UPDATE+++
Stand 20.01.: Die ersten 12 Plätze sind vergeben, es sind nur noch 4 Plätze frei!

+++ UPDATE+++

Auch 2017 wird der Bezirk RuhrSauerland wieder einen der legendären „Einstieg Schritt II“ Kurse als Einstieg  in die Woodbadgeausbildung anbieten. Das wunderschöne und gemütliche Kloster des Stammes St. Elisabeth Hagen steht uns wieder zur Verfügung und verwandelt sich diesmal für die Teilnehmer in einen Wald voller potentieller Woodbadge-Klötzchen.

Unter dem gemaserten Motto „Auf dem Weg zum Holz“ wird das Einstiegwissen in die Leitertätigkeit bei der DPSG mit viel Spaß und Motivation vermittelt. Stellt euch auf ein knackiges Wochenende mit harzigen Inhalten, sonnigem Humor, Teamern wie Eichen und schattig-schönen Methoden ein.

Termin

Holzgeruch gibt es vom 11. bis 12. Februar 2017 (Anreise+Übernachtung ist gerne schon ab Freitag den 10. möglich)
+++UPDATE+++
Präziser: Wir starten am Samstag um 8:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück.
Die Veranstaltung läuft dann nonstop bis Sonntagnachmittag.

Weitere wichtige Infos findet ihr hier im Teilnehmerbrief.
+++UPDATE+++

 

Ziel des Kurses

Eigene Gruppenstunden selbstständig vorbereiten und durchführen, Grundlagen der Leiterausbildung, Ausblick auf die Woodbadge-Ausbildung und Pfadfinderische Methoden. Außerdem: Spaß. Und Holz.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlage einen Link vorClose