Lagerregeln

Um das Miteinander im RoWiLa so angenehm wie möglich zu gestalten, sind hier noch einmal zum Teil selbstverständliche Regeln aufgeführt.

  • Das Rover Winter Lager ist ein Zeltlager, das Ende Januar im Sauerland statt findet. Bitte berücksichtigt die teilweise extremen Temperaturen sowie den evtl. starken Schneefall und bereitet euch entsprechend vor.
  • Zelte mit offener Feuerstelle sind aufgrund der Gefahr von Rauchvergiftungen als Schlafzelte nicht gestattet.
    • TIP: Ein vollbelegtes geschlossenes Zelt und anständige Isomatte sowie Schlafsack wirken Wunder!
  • Das Mitbringen und der Konsum illegaler Drogen jeglicher Art ist verboten.
  • Das Mitbringen und der Konsum von branntweinhaltigen Getränken oder harten Alkoholika die nicht der Bier, Sekt, Wein – Gruppe zuzuordnen sind ist verboten.
  • Das Entsorgen von Pfandflaschen in den Glascontainern ist verboten. Für diejenigen die ihr Pfand nicht transportieren können wird es im Lager Pfandannahmestellen geben, an denen Pfand gespendet werden kann.
  • Den Anweisungen der Roverleiter, egal welcher Gruppe, und insbesondere des Orgateams ist Folge zu leisten.
  • Grundsätzlich sind die auf der Anmeldungen angegebenen Leiter verantwortlich für das Handeln ihrer Gruppe, und für die Einhaltung sowohl der Verhaltensregeln als auch der Zeltplatzordnung.
  • Die Namen der Teilnehmer müssen den verantwortlichen Leitern vollständig bekannt sein.
  • Das Orgateam behält sich vor, Anmeldungen von unzureichend betreuten Gruppen abzulehnen.
  • Alle Gruppen verpflichten sich zur Mithilfe bei gelegentlich anfallenden Aufgaben. Diese werden in der Anmeldephase zugeordnet.
  • Die Nichtbefolgung einer dieser Regeln führt zum Ausschluss aus dem Lager und eventuell zukünftiger Anmeldeverfahren. Endstandener Schaden der aus der Missachtung dieser Regeln folgt wird dem Missachter in Rechnung gestellt.
  • Darüber hinaus stellen wir euch frei, die üblichen Lagerregeln gruppenintern zu vereinbaren, wie etwa der Umgang mit dem außerplanmäßigen Verlassen des Zeltplatzes, etwaige Abmeldevereinbarungen oder die Akzeptanz von Unterhaltungselektronik, etc.

< Zurück zum RoWiLa

Schlage einen Link vorClose