18

MRZ

RuhrSau hat einen neuen Bezirksvorstand

Frisch im Amt: Die beiden „neuen“, Steffen (li) und David (re)

Mit der Bezirksversammlung vom 18. März diesen Jahres hat der Bezirks RuhrSauerland endlich wieder einen Vorstand – oder besser gleich zwei: David Fleige und Steffen Stieglitz wurden mit überwältigender Mehrheit zum neuen Vorstandteam gewählt.

Es gibt sogar gleich noch mehr gute Neuigkeiten, denn obwohl das Amt des Bezirkskuraten leider weiterhin vakant bleibt, entsenden die RuhrSäue im Rahmen des Modellprojektes zur Bezirksstärkung die „fehlende“ Stimme als beratendes Mitglied zur Diözesanversammlung der DPSG nach Rüthen.

Der Versammlung war die Erleichterung anzumerken. Nach langen Jahren der Vorstandvakanz treten nun zwei neue vielversprechende Kandidaten die pfadfinderische Reise als Ober-Säue an. Wir sind gespannt, freuen uns auf viel neues und wünschen beiden von Herzen das Beste – das Beste was dieser Bezirk zu bieten hat.

Kommentieren

Schlage einen Link vorClose